Was tut sich

                    rund um Flamersheim?

Weitere Fotos sh. unter Album !

Schlagzeilen:

Flamersheim, 20.06.2016 - Peters Bienenwelt:

Hans-Peter Hanel:  Bienensachverständiger
Registriert als Bienenseuchensachverständiger für den
Kreis Euskirchen und den Rhein-Sieg-Kreis


Hans-Peter Hanel hat in der Zeit zwischen dem 16.02. und dem 26.04.2016 am Kurs “Ausbildung für Bienensachverständige” des Fachzentrum für Bienen und Imkerei in Mayen erfolgreich teilgenommen.
Nach bestandener Prüfung ist er nun Bienensachverständiger in Nordrhein-Westfalen -
ausgebildet und anerkannt durch die Imkerverbände Nordrhein-Westfalens, dem Imkerverband Rheinland e.V. und dem Landesverband Westfälischer und Lippischer Imker e.V.






Flamersheim, 11.05.2016 - Peters Bienenwelt:

In Schaukasten der Hobby-Imkerei “Peters Bienenwelt” im Vorgarten des Hauses Lerchenweg 5 ist heute wieder ein Bienenvolk eingezogen.
Die Königin, eine Urenkelin der Königin des allerersten Bienenvolkes von Eva Peters und Hans-Peter Hanel, ist bereits im Sommer des vergangenen Jahres im eigenen Volk (Brutwabenableger) geschlüpft und hat ihr bisheriges Leben mitsamt ihrem Mini-Bienenvolk in Flamersheim verbracht.
Sie und Ihr Volk haben die Umsiedelung in den Schaukasten gut überstanden.
Bereits 3 Stunden nach Einzug hielt sie nichts mehr in ihrem Versteck. Furchtlos stand sie auf der Wabe und ließ sich von ihrem Hofstaat ihr “Königinnen”-Futter servieren.

Der Schaukasten darf von Interessierten geöffnet werden. Glasscheiben zwischen Holztür und Bienen schützen den Betrachter vor allzu neugierigen Bienen und damit  vor Bienenstichen.
Aber dennoch:  Vorsicht! - Bienen können stechen!

Übrigens: Während eine Bienenkönigin 4-5 Jahre alt werden kann, wird eine Arbeiterin nach neuesten Erkenntnissen im Sommer selten älter als 2 Wochen und  das Leben des Drohn dauert etwa 3 Monate.





13.04.2016:
Hochansteckende Bienenseuche ”Amerikanischen Faulbrut”
in Euskirchen


Im Bereich der Stadt Euskirchen (Nähe Zuckerfabrik) wurde der Ausbruch der hochansteckenden Bienenseuche ”Amerikanische Faulbrut” amtlich festgestellt.
Sh. auch:
TierSeuchenInformationsSystem! -
Eintrag vom 04.04.2016
und/oder auch Sperrbezirke Amerikanische Faulbrut
Apis-Netz

Inzwischen wurde ein Sperrbezirk eingerichtet.
Dieser umfasst die Ortschaften Kernstadt Euskirchen, Kuchenheim, Weidesheim, Kleinbüllesheim und Kessenich.

Um möglichst schnell geeignete Maßnahmen gegen diese Seuche ergreifen zu können, sind alle Imker, die ihre Bienen innerhalb des Sperrbezirkes aufgestellt haben, aufgerufen, sich umgehend mit dem Veterinäramt des Kreises Euskirchen - Tel: 02251-15253 oder 02251-15254 - in Verbindung zu setzen.

In der Regel erfolgt heute die Sanierung der befallenen Bienenstände durch ein offenes Kunstschwarmverfahren. Gerätschaften werden entseucht, Waben werden entsorgt (verbrannt).

Bienenvölker, Bienenwohnungen, Bienenwaben, Futtervorräte und evtl. verseuchtes Material sind am Stand zu belassen. Außerhalb des Sperrbezirkes aufgestellte Bienenvölker sollten auf gar keinen Fall in den Sperrbezirk eingewandert werden.

Alle Mitbürger werden gebeten, nach vernachlässigten und verlassenen Bienenständen Ausschau zu halten und diese zu melden, damit auch hier geeignete Maßnahmen ergriffen werden können.

Die Amerikanische Faulbrut ist eine durch sporenbildende Bakterien (Paenibacillus larvae) ausgelöste Infektion, die die Bienenbrut abtötet und damit letztlich das Sterben (Aussterben) des gesamten befallenen Bienenvolkes verursacht.

Für den Menschen ist die Amerikanische Faulbrut ungefährlich. Das Gleiche gilt auch für den Genuss von Honig aus befallenen Völkern.

Nebenbei erwähnt:
Während unsere ”regionalen Honige” nachweislich lediglich zu max. 3% Faulbrutsporen enthalten, sind es bei importierten Mischhonigen ca. 70% .

Daher dürfen Bienen nur mit eigenem Honig gefüttert werden!

Sh. auch   Verordnung des Kreises Euskirchen !






Flamersheim - 31.10.2015 - Peters Bienenwelt

Honigmarktkontrolle:

Keine Rückstände!   Ausschließlich höchste Wertungsergebnisse!

Unser Honig wurde einer Qualitätsprüfung durch den Deutschen Imkerbund unterzogen. Durchführendes Labor war dabei das Institut für Bienen und Imkerei in Mayen.
Wie aus dem hier veröffentlichten Prüfbefund zu ersehen ist, erreichte unser Honig ausschließlich höchste Wertungsergebnisse.
Die Untersuchung auf Pflanzenschutz- und Bienen-Behandlungsmittel ergab keinerlei messbare Rückstände.


150910DIB6001150910DIB6002150910DIB6003150910-04-60-DIB-Honigpruefung   Honigmarktkontrolle
  
Prüfbefund für Honig vom 14.09.2015 / 29.10.2015

   Qualitätsprüfung
   auf Veranlassung des Deutschen Imkerbundes





Flamersheim - 30.11.2015 - Peters Bienenwelt -
Bienenhonig   -   Die Bienenvölker von Peters Bienenwelt erbringen rund um ihre Bienenstände in Flamersheim und Umgebung Bestäubungsleistungen, sammeln dabei fleißig Nektar und Honigtau und verarbeiten alle eingetragenen Substanzen zu einem köstlichen
                                                                   regionalen Honig
.

Die in unserem Honiglager befindlichen Honige wurden ausschließlich von eigenen Bienen und ausschließlich in der Region “Flamersheim und Umgebung” gesammelt:

Die “Frühtrachthonige” (Ernte Anfang Juni) sind Frühjahrsblüten-Honige.
Ihre weiß-beige Farbe weist sie als Honig mit großem Anteil an Rapsnektar aus. Sie haben eine entsprechend angenehme Süße und sind insbesondere bei Kindern sehr beliebt.

Die “Sommertrachthonige” (Ernte Anfang August) sind Sommerblüten-Hon
ige mit Anteilen von Lindennektar und Honigtau (Waldhonig). Die Farbe Dunkelgelb spiegelt die Mischung der vielen verschiedenen Blüten wider, die von den Bienen für diesen Honig besucht besucht wurden, die Ihn so “besonders” macht und ihn von Jahr zu Jahr und von Standort zu Standort zu einem anderen Honig werden lässt.
Der Geschmack ist etwas kräftiger, hat eine leichte Karamellnote und weckt damit bei vielen Genießern die angenehmsten Kindheitserinn

Alle Honige eignen sich hervorragend als Brotaufstrich sowie zum Süßen von Speisen, Getränken und Desserts.

151128-675Plakat

 

Bienenwachskerzen werden aus rückstandsfreiem echten Bienenwachs von Hand angefertigt. Jede der in Handarbeit gerollten bzw. gegossenen Kerzen ist ein Unikat.

 

Website_Design_NetObjects_Fusion

Peters Bienenwelt
Hobbyimkerei
www.peters-bienenwelt.deEva Peters & H.-Peter Hanel
www.peters-bienenwelt.de

Startseite Flamersheim


S t e u e r b e r a t e r
Eva Peters
-

www.steuerbuero.Petersw.de

 Siegburg
 Rheinbach
 Euskirchen

 Tel:  02241-
                395075

Wir haben ein Herz für
Senioren
und kommen auch gerne zu Ihnen ins Haus!

Und ...  Wir betreuen auch
Imker
 


flamersheim.de

ist eine Privatinitiative der Homepagebetreiber
   Hans-Peter Hanel
                    &      Eva Peters.
Die Homepage ist frei und unabhängig von allen politischen Parteien und Konfessionen, von Handel und Gewerbe und von jedweden Vereinen und sonstigen Gruppierungen!
 

www.taxheroes.deTAXHEROES
Steuerberatung
Unternehmensberatung

flamersheim.de

 

Startseite Flamersheim

 

-

Interessantes
für Interessierte:

 

WDR - ”Planet-Wissen”
über Bienen v. 27.03.13
mit Dr. Pia AumeierPlanet Wissen - Video vom 27.03.13 zum Thema Bienen mit Dr. Pia Aumeier

 

Bienenzuchtverein
www.bienenzuchtverein-rheinbach.de/Rheinbach

 

 

Layout, Gestaltung, Grafiken, Fotos usw. sind urheberrechtlich geschützt.

© 2003-2016
flamersheim.de

Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der vorherigen Zustimmung des Betreibers!

 

 

Müll-Abfuhrkalender

Mit freundlicher Unterstützung durch: